Samstag, November 17, 2018

Zoom Info gallery

22. November 2014

Weihnachts-Wahn

Hauptkategorie: Blog Kategorie: Psssst !

 

Ich bin dieses Jahr verblüfft. Wirklich! Ist in den deutschen Supermärkten, zumindest bei denen in meinem Umkreis, etwas Neues eingezogen? Die bedingte

Vernunft?

Heute ist der 22.11.2014, ich war in Supermarkt einkaufen, und ..? Kein Weihnachtsgedudel, keine überschmückte Weihnachtsabteilung, keine Riesenstände an jeder Ecke mit Stollen, Schokoweihnachtsmännern, Pralinen, Festtagseditionen, ja - selbst das Geschäft mit den Weihnachts- oder Adventskalendern hält sich dezent zurück. Grade mal in der Süßkram-Abteilung ein paar Weihnachtsfigürchen. Was ist passiert? Fällt Weihnachten aus? Muss man sich Sorgen machen? Oder haben es die Supermarktbetreiber es nach Jahren endlich mal gerafft, dass Weihnachten ab Oktober tierisch nervt?

Ich wundere mich ja schon seit Jahren, dass für den Monat August noch kein (Familien)Feiertag erfunden wurde. So, z.B. einen Familien-Besinnungs-Urlaubstag. Dann könnte man eine Insel mit Palmen als Schokofigur herstellen, Haweii-Aloha-Songs den ganzen Tag im Einkaufszentren jeder Art hoch und runter dudeln (ja, würde der Musikmarkt ohne Weiteres hergeben), einen Schoko-, Schnaps-, Erotik- oder z.B. Kosmektikcountdownkalender kreativ basteln, einen zusätzlichen Feiertag ausrufen, den dann alle Bundesbürger mit einer noch höheren Pflegeversicherung abzahlen. Selbst ein "Haiwaii-Sommerurlaubs"-Markt würde ja klappen: einfach ein paar Tonnen Sand auf den Markplatz schütten, ein paar Schwimmbecken nebst lecker aussehenden Bademeistern, ein paar Cocktail-Bars .. ja, hätte doch was :)

Ihr frag Euch jetzt: warum im August? Warum nehmen wir nicht den Kindertag am 1. Juni oder den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober? Beide hätten doch durchaus Potential .. Ja - richtig, ABER .. wir brauchen einen Tag der zentraler liegt. Also im August. Die Erklärung ist ganz einfach:

Im April ist meistens Ostern .. also wird der Kram danach aus dem Regal im Supermarkt rausgeräumt. Weihnachten ist aber erst im Dezember .. lange Pause. Also wäre es praktisch, nach den Ostersachen gleich die "Haweii-Aloha-Familien-Besinnung-Urlaubstag"-Figuren reinzupacken und wenn dieser Feiertag dann vorbei ist, den Weihnachtskram, danach dann wieder das Osterzeugs. So hätten die Supermärkte nie leere Regale und könnten uns das ganze Jahr nerven. Und wenn man das Bild rechts so betrachtet, "Alle guten Dinge sind Drei" - da fehlt also was...

Fußball-WM oder EM ist ja schließlich nicht jedes Jahr - und grade 2015 wird dann ein verdammt großes Sommerloch haben. Selbst die Olympischen Spiele finden erst 2016 in Rio de Janeiro statt und sind im Sinne der Nerv-Programme im Supermarkt nicht soooo ergiebig. Es reißt ja auch nicht jedes Jahr ein kleines Krokokil in einem Baggersee aus, also was tun ...?

Vielleicht ist dieses ganze Programm gar nicht mehr notwendig, denn scheinbar haben es ja die Supermärkt doch erkannt, dass das Weihnachtsprogramm im Oktober nervt. Allerdings, bitte bitte, liebe Supermärkte sagt mir, dass nicht dieser Artikel schuld ist: http://www.bild.de/geld/wirtschaft/einzelhandel/der-irrsinn-mit-dem-weihnachtsgebaeck-37762996.bild.html , wir reden hier schließlich von der Bild ...

Vielleicht gibt es ja auch ein noch schlimmeres Szenario: die Schokoindustrie hat Lieferengpässe? NEIN - daran will ich nicht einmal denken. Eventuell müssen wir uns aber beim Wettergott Petrus bedanken, er hat uns schließlich einen schönen Spätsommer bzw. Herbst beschert. Dann war es vielleicht dem Supermarkt nur peinlich, das Weihnachtszeugs schon rauszustellen.

Ich will einfach mal dran glauben, dass sie Supermärkte vernünftig geworden sind. Es reicht völlig aus, wenn in der Woche nach Totensonntag der ganze Zirkus beginnt. Dann könnte man sich wirklich mal auf die einzelnen Sachen freuen - und hoffen, dass am 10. Januar nicht Ostern beginnt. Einfach Daumen drücken...


Prinzessiale Grüße
Saxo

 

 

Bildquelle: birgitH  / pixelio.de und Rudolpho Duba  / pixelio.de

Neueste Beiträge

Login Form

Um Kommentare hinzufügen zu können, bitte ich darum, sich voher zu registrieren.