Montag, Dezember 10, 2018

Zoom Info gallery

09. November 2014

Lukullus Dresden

Hauptkategorie: Dresden Kategorie: Kulinarisch..

 

 

Wie liest man so in den Restaurantkritiken? Der beste Grieche in Dresden ist der am Wasaplatz ...ok - auf zum Testen. Na dann:

Kalí órexi

Mit einem freundlichen Kalispera wurden wir begrüßt (Parkplatz war kein Problem). Wir hatten reserviert, was auch die richtige Entscheidung war, das Restaurant war besetzt bis auf den letzten Platz. Trotzdem mussten wir 5 Minuten warten, was aber kein Problem war. Der erste Eindruck war: gemütlich eingerichtet, schöne Lichtatmosphäre, teils ein bißchen eng gestellt, sehr warm (fast zu warm) in den Räumen.

Dann ging es endlich an den Tisch, die Speisekarte wurde gebracht und dazu gleich für jeden einen Begrüßungs-Ouzo. Die Karte selbst war schön gestaltet, ein paar einführende Worte, Erklärungen zum griechischen Essen und natürlich eine gute Auswahl.

Wir gaben die Bestellung auf, die Kellernerin nahm selbst Extrawünsche charmant hin, der Wohlfühl-Faktor war definitiv da. Relativ schnell waren auch die Getränke da.
Doch plötzlich ging das Licht aus - nur noch die Kerzen erhellten den Raum. Sekunden später kam jedoch aus den dezent angebrachten Boxen das "Happy Birthday"-Lied und ein Gast am Nachbartisch wurde mit einem Rieseneisbecher samt Wunderkerzen beglückt.

Wir hatten uns schon auf eine längere Wartezeit eingestellt (wie gesagt, das Restaurant war voll besetzt), aber es kam nach kurzer Zeit für jeden schon ein kleiner Salatteller bzw. - schüssel. Absolut frisch, ein leckeres Dressing - jup, so konnte der Abend weitergehen. 

Das Essen kam doch relativ zügig. Und was für Essen! Die Portionen waren riesig! Nach einem inneren Stoßgebet (gott sei Dank, keine Vorspeise - denn Vorspeise UND Hauptgericht zu schaffen wäre mehr als eine Herausforderung) ging es an das Gemetzel. Mein Essen war phantastisch und der Blick in die Runde sagte mir, den anderen ging es ganz genauso. Ich hatte eine Cassis-Gyrospfanne, doch auch das klassische Gyros mit Tzatziki gegenüber sah phantastisch aus. Ein bißchen neidisch war ich auf das überbackene Hähnchenfilet mit dem Tomatenreis. Ich hätte doch zu gerne gekostet, aber meine prinzessiale Erziehung verbietet das. Auf alle Fälle ein heißer Kanidat für den nächsten Besuch.

Nachbestellt haben wir dann Tzatziki zum restlichen Brot, ein Hochgenuß - und wir riechen ja den Knochblauch am nächsten Tag nicht, also - was soll´s ...  Aber dann kam die wirklich schwierige Entscheidung: passt noch ein Nachtisch rein - oder nicht? Es sah so lecker auf der Speisekarte aus ... mhmmm.

Nach einer weiteren Geburtstagsrunde im Restaurant war die Entscheidung gefallen: Mein Schweinehund sagte ja, mein Essensaufpasser im fernen Sydney sagte mit absoluter Sicherheit nein, der innere Appetit sagte ja, die Vernunft sagte klar und deutlich nein, die Prinzessin selbst redete sich mit der 10km-Wandertour des Tages heraus und bestellte :-), teilte es aber mit dem anderen weiblichen Leckermäulchen am Tisch.

Es gab ein Tartufo Classico - und es war zum dahinschmelzen. Mit Sicherheit war es zuviel Essen an diesem Abend, aber das war ein einfach wert, da kann man nichts machen, absolut hilflos ...

Unterm Strich: ich weiß nicht, ob es wirkich der "beste" Grieche in Dresden war, für mich allerdings schon. Die Freundlichkeit des (Familien)-Restaurants, das leckere Essen, der Wohlfühlfaktor - es stimmte einfach alles. Großes Kompliment!

 

Positiv:
- sehr freundliche Bedienung
- das Essen sehr sehr lecker
- Sanitäreinrichtung: tiptop in Ordnung, trotz der hohen Gästezahl
 

Negativ:
- die Räume waren überhitzt, die Luft war schlecht - bitte öfter die Räumlüftung anschalten oder höher drehen
- der Happy-Birthday-Song ist witzig, aber viel zu laut und stört daher schon
 

Efcharistó für diesen Abend und auf ein baldiges Wiedersehen.

Prinzessiale Bewertung: 1-

Adresse: Lukullus Dresden, Altstrehlen 3, 01219 Dresden
Telefon: 0351 / 4711048

Neueste Beiträge

Login Form

Um Kommentare hinzufügen zu können, bitte ich darum, sich voher zu registrieren.